Donnerstag, 19. April 2012

32 Tradis an einem Tag veröffentlicht

In meiner Homezone (28km) wurden gestern 32 neue Tradis veröffentlicht. Mag sein das dies in Ballungszentren normal ist, aber am Rande des Hochsauerlandkreises ist das schon sehr viel. Da wird einem bewusst wieviel Arbeit die Reviewer an manchen Tagen haben. Offenbar hatten die Reviewer sich vorgenommen die FTF Jäger in Wallung zu versetzen. ;-)
Wenn das so weiter geht wird es in 2-3 Jahren in meiner Homezone keine cachefreie Stelle geben.

Kommentare:

  1. Das ist mir gestern auch aufgefallen. 30km um mich herum 31 Dosen, das war schon gewaltig.

    Allerdings war auch reichlich auf der Arbeit zu tun, so dass die FTF-Jagd anderen überlassen blieb.

    Hoffentlich sind zumindest ein paar vernünftige Dosen dabei...

    Schönen Gruß
    Der Bausenhagener

    AntwortenLöschen
  2. Geht man davon aus, dass 12 davon eigentlich im Prinzip ein Multi sind und vor nicht zu langer Zeit auch als ein solcher veröffentlicht worden wären, relativiert sich die Zahl aber bereits dramatisch. :-)

    Zur Prognose der flächendeckenden Bedosung kann ich nur zustimmen.

    Grüße!
    argus1972

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns in der Nähe war es vor kurzem ein "Powertrail" mit 41 Tradis! Klar, hätte man die auch zu einer Multirunde zusammenfassen können. Wir sollten aber auch nicht vergessen warum die "Tradis" so heißen... halt die ursprüngliche Form des Geocachens... also nicht gleich verteufeln..

    Viele Grüße aus Hessen! Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Ich wohne dann wohl noch 2-3 km weiter westlich ;-) ... Denn 28 km von meiner Homezone wurde gestern eine Tradirunde mit 32 einzelnen Tradis published "Traditional Cache Der Weg ist das Ziel …. #32" ... sind zwar noch nicht alle 32 Published ... aber die Runde geht über 25 km ... das wird schon ne ordentliche Wanderung !

    Aber der Sommer ist lang ...

    AntwortenLöschen