Samstag, 21. Mai 2011

Vorbildliche T5 Aktion


Am Freitag war das Neheimer Team auf einem EventEvent der besonderen Art.
Wulfman Do hatte alle interessierten Geocacher zu einen T5 Schnupperveranstaltung in den Dortmunder Fredebaumpark eingeladen.
Anlass war vor allem, dass es immer wieder Geocacher gibt, welche sich mit unzureichender Ausrüstung an T5 Cache wagen.
Hier konnte jeder Cacher verschiedene Techniken sehen um sicher auf einen Baum rauf und wieder runter zu kommen.
Es ging hier nicht darum Cachern das Kletter beizubringen sondern ihnen zu zeigen wie es richtig geht.
Zusammen mit D3S3RT und Plaudi haben sie jede Menge Klettermaterial in den Park geschleppt und es so Anfängern ermöglicht einmal auf einen Baum zu klettern.
Da wir schon etwas Erfahrung mit dem Klettern auf Bäumen hatten, zogen wir mit anderen Cachern los um zwei andere T5 Bäume im Park zu bezwingen. Dabei konnten auch wir einige neue Erkenntnisse gewinnen und so unsere Technik verbessern.
Eine rundum gelungene Veranstaltung die zeigte das Geocacher sich um ihr Hobby Gedanken machen. Zumindest die über 80 anwesenden Geocacher wissen jetzt wie es richtig geht.
Eine Bemerkung am Rande. Selbst um 22 Uhr wunderte sich kein Muggel darüber das so viele Leute im Park auf Bäume kletterten. Auch eine interessante Erfahrung.
Dank an das Kaptain Blaubär Team für das Foto.

Kommentare:

  1. hoffentlich hatte jeder einen helm an....sonst beschweren sich wieder eineige "profis"


    die aktion finde ich persöhnlich klasse....so soll es sein...ohne geld zu verlangen...grüße

    AntwortenLöschen
  2. Nein, es hatte eben nicht jeder einen Helm an. Wenn man das 'sichere' Baumklettern zeigen will, dann ist das natürlich ein absolutes No-Go...

    AntwortenLöschen
  3. Das Foto zeigt einen benacharbarten T5 Baum. Beim Event waren Helme vorhanden.

    AntwortenLöschen