Freitag, 29. Oktober 2010

Name des Caches wird nicht veröffentlicht

Immer wieder kommt in den Kommentaren die Aufforderung den Namen des betroffenen Cache bekannt zu geben. Den Namen das T5 Caches habe ich mit Absprache mit dem Owner bewusst nicht angegeben, da dies keine Rolle spielt. Der Cache ist zudem schon lange archiviert und gesperrt.
Ich hatte eh lange überlegt ob das ganze Theater überhaupt publik mache, da ich den Anklägern nicht dabei helfen wollte ein Exempel zu statuieren.
Bei diesen ganzen Artikeln ging es mir ja nicht um den konkreten Cache sondern um das Verhalten der Deutschen Funkturm GmbH und der Staatsanwaltschaft.
Denn genau das völlig unangemessene Verhalten der Staatsanwaltschaft ist der Grund für den Blogbeitrag gewesen.

Kommentare:

  1. naja, das "schon lange archiviert und gesperrt" ist ein dehnbarer Begriff ;)
    02.07.2010 ist ja nur in Hundejahren "lange her".

    Aber jeder der sich mit der Thematik ernsthaft beschäftigt wird auch schnell zum passenden Cache gelangen und selber kucken können, wobei es da ja nicht all zu viel zu lesen gibt, denn zum Glück ging es dort nicht wie in nem Thread der grünen Holle zu mit massenhaften Notes etc.

    Dann bin ich ja mal gespannt was bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft rauskommt....

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Offenbar können hier einige Leute nicht lesen. Deshalb ist die Kommentarfunktion jetzt einegschränkt.

    AntwortenLöschen